FitnessKing Fitnessstudio

King News

King-Power: Antrieb durch optimale Ernährung

02.08.2016

Der menschliche Körper ist ein Verbrennungsmotor. Natürlich nur symbolisch! Ob man nun Sport macht, im Büro sitzt oder schläft; der Körper verbraucht „Treibstoff“. Unser Treibstoff ist bekanntlich nicht Benzin oder -für die umweltbewussteren- Ökostrom, nein, es ist die Nahrung, über die wir unsere Energie gewinnen. Je nach Life-Style sollte somit jeder seine Ernährungsgewohnheiten an die Bedürfnisse des Körpers anpassen.

Der FitnessKing weiß, dass er seine Ernährung dem Leistungsumsatz, aber auch dem allgemeinen Umsatz anpassen muss. Optimaler Weise sollte ein FitnessKing, der mehrmals die Woche trainiert, vier Mal am Tag essen, wobei Pausen von mindestens 2 Stunden zwischen den Mahlzeiten eingehalten werden sollten. Wer auf Masse zählt, sollte dennoch nicht schaufeln. Viele glauben, dass der übermäßige Konsum von Nahrungsmitteln gleichzeitig die Muskeln wachsen lässt, doch der Körper kann nur eine begrenzte Muskelmasse aufbauen, was wiederum dazu führt, dass alles Überschüssige als Fettablagerung gespeichert wird. Folglich kann ein Sportler durch solch eine unüberlegte „Fressphase“ am Ende mehr Fett als Muskeln auf den Rippen haben. Der Körper reagiert auf zu große Nahrungsmengen zudem nur mit Unwohlsein und einer langfristigen Verschlechterung des Magen-Darm-Traktes.

Nicht nur die Häufigkeit der Mahlzeiten ist wichtig, sondern auch dessen Bestandteile. Auf chemischen Zucker, Milch, Alkohol und fettige Nahrungsmittel sollte mit aller Willenskraft verzichtet werden. Auch wenn der innere Schweinehund schwer zu ignorieren ist, wird der Körper dadurch merklich gesünder. Viel Flüssigkeit ist für den trainierten Körper besonders wichtig; vorzugsweise natürliches Mineralwasser. Schadstoffe, die im Körper entstehen, können dadurch ausgespült werden. Betrachtet man nun die feste Nahrung, sollten hier die Bestandteile der Mahlzeiten überwiegend Kohlenhydrate, Eiweiße und gesunde Fette sein. Doch was sind gesunde Fette? Natürlich sollte nicht zum nächst gelegenem Fast Food Restaurant gerannt werden, nur, weil man mal gehört hat, dass der Burger in Fett getränkt wurde. Gesunde Fette sind beispielsweise in Nüssen, Avocados, Fisch und Raps- sowie Kokosöl enthalten. Diese liefern dem Körper die nötige Energie für das KingTraining und perfektionieren den gelebten Life-Style.

Natürlich muss am Ende jeder selbst wissen, wie er seinen Körper mit Energie versorgt. Und damit wünscht das FitnessKing Team einen königlichen Appetit!

Zurück zu King News

Probetraining gefällig?

Probetraining nur während der Infozeiten möglich:
Mo-Fr 12:00 - 20:00 Uhr | Sa-So 12:00 - 17:00 Uhr
Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass Ihre Anfragen nur von Montag bis Freitag bearbeitet werden.

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte verwendet.