FitnessKing Fitnessstudio

King News

Die Mini-Pause im Büro Fitness-Übungen für den Office-Alltag

22.02.2016

Pausen ob groß oder klein sind wesentlich für eine gute Konzentration und gegen eine ansteigende Müdigkeit. Statt Kaffee in rauen Mengen belebt eine Runde Dehnen - am oder neben dem Schreibtisch - sowie ein paar Luftzüge an der frischen Luft oft besser. Wir möchten Ihnen ein paar Beispiele für ein aktives Pausieren mitgeben.

Jeder möchte leistungsfähiger durch den beruflichen Alltag kommen. Die Ansprüche an Körper und Geist sind gleichermaßen hoch. Was macht ein Berufstätiger, der den ganzen Tag im Auto oder am Schreibtisch sitzt? Wir empfehlen – jeder kann im Kleinen bei sich anfangen und braucht dazu kein großes Programm, um mehr Energie zu gewinnen, die Gesundheit zu erhalten und die Motivation zu stärken. Kleine Pausen sind der Schlüssel zu mehr: Schnelleres Denken, weniger Rückenprobleme oder Verspannungen, Abbau von Stress, Steigerung des Wohlbefindens.

Eine kleine Auswahl an Übungen:

1) Kopf neigen: Legen Sie abwechselnd Ihren Kopf nach hinten in den Nacken und danach das Kinn auf die Brust. Halten Sie die Position jeweils für fünf Sekunden. Fünf Wiederholungen sind zu empfehlen.

2) Rollen Sie Ihren Oberkörper nach vorn ein (Kopf auf die Brust, Schulter nach vorne, Rücken nach vorne beugen) und atmen Sie dabei aus. Halten Sie diese Position für fünf Sekunden. Im Anschluss strecken Sie sich ganz weit nach oben und nach hinten aus und nehmen dabei die Hände hinter den Kopf. Zwei bis drei Wiederholungen.

3) Kopf langsam zur Seite neigen. Nach rechts und links. Diese Stellung jeweils 20 Sekunden halten.

4) Verschränken Sie die Hände hinter dem Nacken, legen Sie den Kopf leicht nach hinten und drücken Sie die Hände vorsichtig nach vorne. Kopf und Hände gegeneinander und langsam Spannung aufbauen. Ruhig weiteratmen. Fünf bis zehn Sekunden halten.

5) Schwindel beim schnellen Aufstehen? Bilden Sie vor dem Aufstehen eine Faust mit der rechten Hand und legen Sie diese in die offene linke Hand. Drücken sie die Faust nun so fest Sie können in die umschließende Hand und halten Sie die den Druck für 20 Sekunden aufrecht. Dies bringt Ihren Kreislauf auf Touren.

6) Öffnen Sie das Fenster und lassen Sie Frischluft ins Büro. Treten Sie zu dem an das geöffnete Fenster und atmen Sie im Stehen tief und ruhig den Sauerstoff ein. Entscheiden Sie selbst wann es genug ist.

Zurück zu King News

Probetraining gefällig?

Probetraining nur während der Infozeiten möglich:
Mo-Fr 12:00 - 20:00 Uhr | Sa-So 12:00 - 17:00 Uhr
Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass Ihre Anfragen nur von Montag bis Freitag bearbeitet werden.

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte verwendet.